Autorenlesung

Autorenlesung in der Schragmüller-Grundschule: Schulleiter Jens Emanuelsson und sein Stellvertreter Peter Quiring  freuten sich, den Buchautor Martin Baltscheit als Gast begrüßen zu dürfen. Die Schragmüller-Grundschule hat schon vor Jahren Autorenlesungen in ihr Schulprogramm aufgenommen, um die Lesefreude der Kinder zu erhalten und zu fördern. Dazu gehört neben vielen anderen Aktivitäten auch die zweimal wöchentlich geöffnete Schülerbücherei.

 

 

 

Tschiep! Der kleine Vogel

Das erste Buch, dass Martin Baltscheit vorstellte, handelte von Tschiep!

Ein kleiner Vogel fällt aus dem Nest auf die Wiese. Quak!, sagen die Frösche. Tschiep!, sagt der Vogel. Alle denken sich ihren Teil, doch sie verstehen einander nicht. Da macht der Vogel Quak!, und die Frösche Tschiep!, was den Storch so verwirrt, dass er die Frösche verschont. Auf der Suche nach seinem Nest begegnet der kleine Vogel vielen Tieren und Sprachen, mit deren Hilfe er sich zu behaupten lernt.

 

Das zweite Buch handelte vom Löwen, der nicht schreiben konnte.

Der Löwe konnte nicht schreiben, aber das störte den Löwen nicht, denn der Löwe konnte brüllen und Zähne zeigen und mehr brauchte der Löwe nicht. Eines Tages aber traf er eine Löwin..

Martin Baltscheit erreichte mit seiner Leseshow das begeisterte Publikum. Er bezog die Kinder und auch die erwachsenen Besucher in sein Programm mit ein.

Nach der Show nahm er sich viel Zeit, die gekauften Bücher liebevoll zu signieren und mit teilweise persönlichen Bemerkungen und kleinen Illustrationen zu ergänzen.